von Moxern und Loop`s…

CIMG2779

… Boxerliebe und was warmes für`s Herz und für den Hals. Ich denke noch oft an meine allererste große Liebe zurück. Im zarten Alter von vielleicht 10 Jahren bin ich ihr begegnet – eines Tages kamen meine Eltern nach Hause und haben das Versprechen uns einen Hund mitzubringen eeeeeeeendlich wahr gemacht. Ein Blick von unserer kleinen Goldi, ein Hundekuss – und ich war verliebt. Ok, wenn wir wirklich einen Hund gewollt hätten, hätten meine Eltern keinen Boxer mitbringen dürfen :-) Das kann wahrscheinlich nur jemand verstehen, der schon mal in den Genuss kommen durfte, mit einem Boxer”Hund” sein Zuhause zu teilen. Als unsere Goldi dann irgendwann über die Regenbogenbrücke gehen musste, hinterließ sie eine große Lücke. Und den großen Herzenswunsch, wenn ich irgendwann einmal die Möglichkeit habe, möchte ich wieder einen Boxer. Also: “Einmal Boxer – immer Boxer” – auf mich trifft das zu. Zum Glück war mein Mann nicht ganz abgeneigt, und so konnten wir vor einiger Zeit unsere Lilly adoptieren. Und der Rest der Familie ist jetzt auch mit dem Boxervirus infiziert.

Vor ein paar Tagen entdeckte mein Mann einen hübschen silbernen Deko”Boxer”, und um mir eine Freude zu bereiten, brachte er ihn mit nach Hause. Beim näheren Betrachten stellte sich recht schnell heraus: Das ist ein Mops! Nun ja, immerhin eine Plattschnauze – und unterm Strich zählt ja bekanntlich der gute Wille. Da mein Mann sich nicht beirren lässt, haben wir uns darauf geeinigt, dass es sich hier um die seltene Rasse “Moxer” handelt ;-) und diese eignen sich hervorragend als Fotomodell.

Da heute etwas Schnee gefallen ist und der Winter nun doch endlich kommen soll, trifft es sich gut, dass ich noch ein paar Loop`s zeigen kann – präsentiert von unserem Moxer…

P.S.: Das ist doch kein Boxer, oder was meint Ihr? :-)

Stoffkontor.eu - Die Adresse für Stoffe und Meterware

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *







*

Comment *