… und jetzt will ich Frühling

Frühling Westerwald
Jedes Jahr warte ich sehnsüchtig auf die ersten Frühlingsboten. Am liebsten würde ich die Krokusse und Narzissen höchstpersönlich aus dem Boden ziehen, damit sie schneller wachsen und sich endlich zeigen. Ich freue mich über jede einzelne Gruppe von Kranichen, die auf der Heimreise über den Westerwald fliegen. Und ich hoffe dann, das sie sich nicht irren und wieder zurückfliegen, das hatten wir auch schon. Hier im Westerwald werden die Kraniche “Holegäns” genannt. Oft hört man sie schon von weitem rufen und ich nerve dann ganz gerne meine Familie, in dem ich sie nötige, mit mir den Horizont nach den Vögeln abzusuchen :-)

So langsam werde ich kribbelig. Ich will wieder draußen im Garten arbeiten und mich durch die Erde wühlen. Ich will warmes Wetter, Sonne und Vogelgezwitscher. Das i-Tüpfelchen wäre dann noch ein blauer Himmel. Ich will pflanzen und säen, damit der Sommer so richtig schön bunt wird. Endlich aufräumen, was im Herbst liegen geblieben ist. Und Neues starten. Ich will jetzt endlich Frühling.

Durch unseren Boxer muss ich bei jedem Wetter vor die Tür. Auch an Tagen, an denen es kalt und ungemütlich ist.
Boxer schwarz
Wenn eigentlich weder meine Lilly noch ich Lust darauf haben. Mein Hund ist schlau, sie weiß genau, was gut ist. Sie riecht immer als erste, wenn der Frühling kommt. Auch bei ihr steigt dann die Laune und sie genießt ihre Spaziergänge sichtbar. An Tagen wie heute kommt sie – glaube ich – nur aus Gefälligkeit überhaut mit ;-)

In meinem Garten halten sich die Frühjahrsblüher leider noch sehr zurück. Ein paar einzelne Schneeglöckchen zeigen sich und die Christrose steht noch in voller Blüte.
Christrose
Wunderschön sind diese wildwachsenen Schneeglöckchen, die sich jedes Jahr ein bisschen mehr ausbreiten und Frühling versprechen. Ich komme bei meinen Hundespaziergängen immer an dieser schönen Stelle vorbei.

Die Zaubernuss habe ich auch unterwegs fotografiert.
Zaubernuss
Ich finde sie einfach toll. Irgendwann pflanze ich auch einen solchen Strauch in meinem Garten.

Es hat natürlich auch seine Vorteile, wenn man wetterbedingt mehr Zeit in der Wohnung verbringt. Ich habe die Zeit genutzt und schon mal ein bisschen für Ostern dekoriert.

Die Weidekätzchen lagen abgeschnitten und achtlos weggeworfen im Straßengraben. Keine Ahnung wer so was macht. Eigentlich sollte jeder wissen, dass die Weidekätzchen unter Naturschutz stehen.
Weidekätzchen
Ich habe sie mitgenommen und zu Hause in eine alte Kanne dekoriert. Die Kanne habe ich auf dem Flohmarkt am Deutschen Eck in Koblenz ergattert und benutze sie gerne als Blumenvase.
DIY Osterdeko Naturmaterialien
Das Material für den Kranz sammele ich auch beim spazierengehen. Ein wenig Heißkleber, kleine Äste, ein bisschen Moos und ein paar Federn und fertig ist der Kranz. Wer dies mal nachbasteln will, findet hier ein kleines DIY.

Die Eier für den Osterstrauch und der Hase sind ein Upcycing aus einem alten “Groschenroman”.

Die Zweige habe ich schon im Herbst geschnitten und mit Acrylfarbe gestrichen. Hier könnt ihr nachlesen, wie die Eier und der Papierhase ganz einfach zu nähen sind.

Andere machen Yoga um sich zu enspannen – ich nähe lieber und bereite schon mal das eine oder andere für die kommenden Märkte vor. Und so ist mein Vorrat an Leseknochen vorerst wieder gut gefüllt :-) Meldet Euch gerne bei mir, falls Ihr einen Leseknochen kaufen möchtet.

Mein erster Markt für dieses Jahr steht vor der Tür. Am 26. März 2017 findet ab 13:00 Uhr im Rahmen des Tag der offenen Gartenpforte beim Landidyll-Lädchen, Oberdorf 2 in Berod bei Wallmerod auch ein kleiner Kunsthandwerkermarkt statt. Unter dem Motto ” Wir begrüßen den Frühling” kann man ein paar schöne Stunden auf dem traumhaft schönen Anwesen der Familie Holz verbringen. Ganz gemütlich leckeren Kuchen und Kaffee genießen und dabei ganz entspannt die Schätzchen bestaunen, die es dort zu entdecken gibt. Ich kann mir keinen schöneren Ort vorstellen, um in die Saison zu starten und den Frühling zu begrüßen.

Könnt ihr es auch kaum erwarten, dass der Frühling endlich kommt? Was weckt bei Euch die ersten Frühlingsgefühle? Lasst es mich gerne wissen, ich freue mich über jeden Kommentar!

HAT DIR DER BEITRAG GEFALLEN?

Dann trage hier Deine beste E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und klicke auf “absenden”. Künftig erhälst Du dann kostenlos alle Tutorials, Rezepte, DIY Ideen und vieles mehr automatisch in Dein Postfach.


Ich gebe keine Daten weiter. Datenschutz ist mir sehr wichtig. Wenn Du keine weiteren Inhalte von mir mehr erhalten willst, kannst Du Dich mit einem Klick aus dem Newsletter austragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *







*

Comment *