Schlamütze

Schlamütze

Bei uns ist noch Winter, auch wenn wir den Frühling fast schon riechen können. Gestern beim Spazieren gehen habe ich die ersten Weidekätzchen entdeckt, die ersten Zugvögel befinden sich auf dem Heimflug und das weckt natürlich die Hoffnung auf den Frühling… Es scheint als würden nur noch die ersten wirklich wärmenden Sonnenstrahlen fehlen um den Winter endlich zu verabschieden. Leider ist es noch nicht so weit und das spürt man auch recht schnell. Es ist einfach noch etwas frisch draußen. Nicht kalt genug für die gemütliche Wintermütze, aber “oben ohne” fühlt sich auch nicht richtig gut an. Also – was ziehe ich nur an? Sei es in der Stadt zum bummeln oder als Hundebesitzer, so wie ich, bei jedem Wetter draußen. Das Problem kennt ihr vielleicht auch.

Perfekte Voraussetzungen um meine neue Schlamütze einem Praxistest zu unterziehen. Schlamütze??? Nein. Ich habe mich nicht vertippt. Eine Schlamütze entsteht, wenn Schal und Mütze heiraten und Handschuhe bekommen ;-)

Mein Urteil: Ich finde sie super. Am Anfang reicht mir oft noch der Schal, aber wenn der Wind pfeift und es etwas kalt um die Ohren wird nehme ich die Mütze dazu und wenn nötig kann ich mir auch die Hände wärmen… einfach so, wie ich es gerade brauche. Ohne unnötigen Balast mit mir herumzuschleppen. Ach, wenn doch alles so einfach zu lösen wäre…

Ich habe noch ein paar “Schlamützen” übrig. Falls also noch jemand ein originelles Unikat zum Beispiel für Valentinstag sucht, meldet euch einfach.

P.S.: 20% auf alle Stoffe 50 x 55cm bei idee.Creativmarkt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *







*

Comment *