Fragerunde an… Birgit Hanne

Birgit Hanne Herschbach
Immer wieder begegnen mir wunderbare und interessante Menschen, die ich für ihre Talente, ihre Kreativität oder auch ihr Lebenswerk sehr schätze. Den einen oder anderen dieser Persönlichkeiten und „Originale“ möchte ich euch in meiner neuen Rubrik „Interview“ etwas näher vorstellen.

Den Anfang macht Birgit Hanne aus Herschbach im Oberwesterwald. Birgit ist Inhaberin des Hannehof. Wer mag, kann bei ihr Kutsch- oder Planwagenfahrten durch den schönen Westerwald buchen. Birgit fasziniert mich durch ihre anpackende Art und ihre starke Persönlichkeit. Sie ist offen, unkompliziert und kommunikativ und kann die schönsten Geschichten über unsere gemeinsame Heimat, den Westerwald erzählen.

Bianca-Glaesser auf DaWanda

Hannehof Herschbach
Birgit, lebst du eigentlich schon immer im Westerwald oder wo kommst du eigentlich her?

Ursprünglich komme ich aus Frankfurt am Main und auch in Diedenbergen war ich schon zu Hause. Durch einen Wanderritt vor über 30 Jahren habe ich den Westerwald kennengelernt und habe mich sofort in die Landschaft verliebt. Über den kleinen Ort Niederzeuzheim im hessischen Teil des Westerwaldes bin ich dann nach Herschbach in den Oberwesterwald gekommen.

Was ist für dich das Besondere am Westerwald?

Für mich ist die schönste Gegend der Westerwald, weil es hier einfach vom Gelände so toll ist. Der Westerwald ist interessant, hier leben noch viele wilde Tiere. Dachse, Wildschweine oder Rehe, auch Füchse habe ich schon oft beim Spielen beobachtet. Die Landschaft ist abwechslungsreich und spannend und nicht so langweilig wie das flache Land oder zu steil wie andere Gegenden. Ich habe schon viele Orte gesehen. Ich bin mit der Kutsche schon bis Wiesbaden gefahren. Auch 8-10 Tagestouren in die Eifel habe ich schon durchgeführt. Ich kann in meinen Planwagen ein Bett bauen und unterwegs darin schlafen. Das ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Verrate mir doch bitte, wann du morgens aufstehst.

Wahrscheinlich später, als du denkst. Mein Tag startet zwischen 6 und 7 Uhr morgens. Das hängt damit zusammen, dass mein Tag abends oft sehr spät endet. Heu kann zum Beispiel oft erst abends gemacht werden, morgens ist es noch klamm vom Tau.

Welche Tiere leben auf dem Hannehof?

Bei mir leben Vögel, Hühner, Mastküken, Schweine und Minischweine, Ziegen, Pferde und Hunde. Und jetzt sind auch noch zwei Glanrinder bei uns eingezogen.

Hast du denn auch ein Lieblingstier?

Nein – ich liebe alle meine Tiere. Jedes auf seine Art. Mein ältestes Pferd ist derzeit 31 Jahre alt.

Das ist ja schon ein hohes Alter für ein Pferd. Was bedeuten Pferde für dich?

Mein erstes eigenes Pferd habe ich mit 16 Jahren bekommen. Für mich ist das Leben und Arbeiten mit Pferden eine Lebensphilosophie. Meine Mutter sagte, mein erstes Wort war Pferd. Mein Kindheitstraum war der Immenhof. Und jetzt habe ich meinen Hannehof. Meine Westerwälder Freizeitpferde stammen aus meiner eigenen Zucht. Meine Noriker stammen aus Österreich. Es handelt sich bei ihnen um eine gefährdete Rasse. Drei meiner Noriker habe ich bereits als Fohlen zu mir geholt und aufgezogen. Sagen wir mal so – meine Pferde werden nicht ohne Grund so alt.

Ich habe gehört, du züchtest „Rotbunte Husumer Schweine“. Was ist das Besondere an dieser Schweinerasse?

Das rotbunte Husumer Schwein ist eine vom Aussterben bedrohte Art, sie steht sogar auf der roten Liste. Ich bin froh dass ich mit der Haltung dieser Schweine etwas zum Schutz dieser tollen Rasse beitragen kann.
Ich halte aber nicht nur das rotbunte Husumer Schwein, sondern auch andere Arten, wie zum Beispiel das Schwäbisch Hallische Schwein. Auch diese Rasse ist vom Aussterben bedroht, da sie für die Mast nicht effektiv genug ist.

Vermarktest du deine Tiere auch?

Ja, ich verkaufe die Ferkel für die Hobbyzucht und vermarkte auch Eier oder Fleisch vom Huhn auf Vorbestellung.

Welche Leistungen bietet der Hannehof an?

Ich biete Kutschfahrten und Planwagenfahrten nach Absprache an. Aber auch geführte Ritte und Tagesritte sind möglich.
Boxer-II
Hast du einen besonderen Lieblingsort im Westerwald?

Orte sind mir eigentlich weniger wichtig. Ich liebe meine Wälder. Der Westerwald hat überall schöne Wege. Natürlich habe ich aber den einen oder anderen Lieblingsplatz. Diese besonderen Plätze zeige ich gerne auf meinen Kutsch- oder Planwagenfahrten.

Wie kann man dich am besten erreichen und nähere Informationen über dich finden?

Schaut einfach mal auf meiner Internetseite http://www.hannehof.com dort findet ihr alle Kontaktdaten.

Liebe Birgit, ich bedanke mich bei dir für diesen spannenden und interessanten Einblick in deine Arbeit und wünsche dir weiterhin viel Erfolg mit dem Hannehof!

HAT DIR DER BEITRAG GEFALLEN?

Dann trage hier Deine beste E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und klicke auf “absenden”. Künftig erhälst Du dann kostenlos alle Tutorials, Rezepte, DIY Ideen und vieles mehr automatisch in Dein Postfach.


Ich gebe keine Daten weiter. Datenschutz ist mir sehr wichtig. Wenn Du keine weiteren Inhalte von mir mehr erhalten willst, kannst Du Dich mit einem Klick aus dem Newsletter austragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *







*

Comment *